Goldmedaille beim European Beer Star für den Fuhrmannstrunk alkoholfrei

Unser Brauerei-Team und alle beim Grosch sind mächtig stolz über eine prestigeträchtige Auszeichnung beim weltweit bedeutendsten Bier-Wettbewerb. Für den alkoholfreien Fuhrmannstrunk gab es beim European Beer Star die Goldmedaille – erster Platz in der Kategorie der untergärig gebrauten alkoholfreien Biere. Die Auszeichnung gilt auf der ganzen Welt als der „Oscar“ der Bierbranche.

„Damit zählt unser Fuhrmannstrunk zu den besten Bieren der Welt,“ erklärte Grosch-Chefin Kerstin Pilarzyk bei der Preisverleihung während der Branchenmesse BrauBeviale in Nürnberg voller Stolz, „der verdiente Lohn für unsere Braumeisterin Silvana Goller.“ Der alkoholfreie Fuhrmannstrunk wird erst seit 2016 gebraut und besticht durch wunderbar cremigen Schaum und vollen Malzcharakter, der dank eines besonders schonenden Brauverfahrens auch in der alkoholfreien Variante erhalten geblieben ist.

Mit 2.483 Bieren aus 47 Ländern aller Kontinente verzeichnet der European Beer Star 2019 auch im 16. Jahr eine neuerliche Rekordbeteiligung. Eine 145-köpfige Jury, Braumeister, Biersommeliers und ausgewiesene Bierkenner aus 28 Ländern, hat in einer zweitägigen Blindverkostung die Gold-, Silber und Bronze­medaillen in 67 Bierstilen ermittelt. Nach objektiven Bewertungskriterien wie sie auch der Konsument von Bier heranzieht: Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung. Für Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern, einer der Gründe, warum der Beer Star weltweit ein so hohes Renommée genießt.