Einträge von Matthias Rotter

Gipfel der Braugenüsse beim fränkisch-belgischen Bierkulinarium

Wenn es um belgisches Bier geht, geben für Eingeweihte vertraute Fachbegriffe wie Lambic und Gueuze, Sauerbier und Spontanvergärung die Richtung vor. Dabei verstanden es die beiden weitgereisten Biersommeliers Kerstin und Christof Pilarzyk auf ihre ganz eigene Art, den Bierprobierern die feinen Unterschiede zwischen oberfränkischer und belgischer Braukunst nahezubringen.

IHK-Bierbotschafter-Kurs: Paulina und Joshua Pilarzyk erfolgreich

Die im ganzen deutschsprachigen Raum ausgeschriebene Ausbildung zum Bierbotschafter fand jetzt erstmals in den Grosch-Räumen statt. Am Ende erhielten alle 24 Teilnehmer/-innen ihr IHK-Zertifikat, das sie zum Führen des Titels „Bierbotschafter“ berechtigt. Besonders erfreulich aus unserer Sicht: Die Grosch-Inhaber haben mit Paulina und Joshua Pilarzyk nun auch Bierbotschafter in der Familie. Beide absolvierten überdurchschnittlich gut den IHK-Kurs.

Regionale Spezialitäten auf der Grünen Woche in Berlin

Welche kulinarischen Genüsse und unnachahmlichen Spezialitäten Oberfranken und die Region Coburg-Rennsteig zu bieten haben, konnten die Besucher der Internationalen Grünen Woche in Berlin erschmecken. Mit dabei im Getümmel: Kerstin und Christof Pilarzyk vom Braugasthof Grosch aus Rödental, Nancy Grau von der ThermeNatur Bad Rodach, die Destillerie Möbus aus Bad Rodach und die Milchwerke Oberfranken aus Wiesenfeld.

Christof Pilarzyk übergibt Funktion als geschäftsführender Vorstand von Bierland Oberfranken

Nach 16 Jahren verantwortungsvoller Tätigkeit im Verein Bierland Oberfranken übergab Christof Pilarzyk das Amt des geschäftsführenden Vorstands an eine Nachfolgerin, die besser kaum geeignet sein könnte. Gisela Meinel-Hansen von der Meinel-Bräu in Hof übernimmt die Funktion zu einem historischen Zeitpunkt: Erstmals seit über 170 Jahren steigt die Zahl der Brauereien in Oberfranken wieder an.

Der Grosch erhält offizielles Gütesiegel für Ausgezeichnete Bayerische Küche

Jetzt ist es offiziell: Der Grosch bietet seinen Gästen authentisch fränkische Genusskultur. Das hat eine strenge Vor-Ort-Prüfung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern e.V. ergeben. Am Ende erhielten wir das Qualitätssiegel „Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken“.

Das Grosch-Team auf Bildungsreise im Rodachtal

Einmal im Jahr dreht das Grosch-Team den Spieß um und geht so richtig feiern. Traditionell findet die große Sause am Tag vor Heiligabend statt. Abseits der Touristenmetropolen stand diesmal eine kleine, feiner Perle in der Region Coburg-Rennsteig auf dem Programm: Das Rodachtal mit dem mittelalterlichen Städtchen Sesslach und die Kurstadt Bad Rodach.

Schnitzelwochen

Ab 1. Februar

Jeder kennt es, fast jeder mag es, und in praktisch allen deutschen Küchen geht es ein und aus. Genau: Das Schnitzel. Welche Leckereien sich aus einem panierten Schnitzel zaubern lassen, führen wir Ihnen im Februar vor.

Freitags im Februar: Knuspriges Schäufele

16. und 23. Februar

Das unvergleichliche Geschmackserlebnis wird mit Salz, Pfeffer und Kümmel gewürzt und kommt dann in den Ofen. Nach gut zwei bis drei Stunden und ständigem Übergießen mit dunklem Bier löst sich beim appetitlich gebräunten Schäufele das Fleisch leicht vom Knochen, die Schwarte ist knusprig und appetitlich goldbraun.

Grosch’n Roman mit Helmut Vorndran: Der Jade-Sauropsid

1. und 15. März

Eine kulinarisch-kriminalistische Lesung in vier Gängen mit Lokalmatador Helmut Vorndran. Erleben Sie jetzt die neue Krimi-Komödie des fränkischen Kult-Autors, vorgetragen wie immer mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor. Gemeinsam freuen wir uns mit Ihnen auf das „Das Jade Sauropsid“-Menü zwischen Spannung, Humor und Genuss.