Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schnitzelwochen

3. Juli @ 11:30 - 31. Juli @ 22:00

Jeder kennt es, fast jeder mag es, und in praktisch allen deutschen Küchen geht es ein und aus. Genau: Das Schnitzel. Traditionell angerichtet dürfte es einen Bekanntheitsgrad erreichen, von dem Politiker nur träumen können. Und doch ist kaum ein anderes Gericht so verwandlungsfähig und variationsreich wie das Schnitzel. Seit es im 19. Jahrhundert erstmals in deutschsprachigen Speisekarten auftauchte, inspirierte es immer mehr Köche zu kulinarischen Höhenflügen. Welche Leckereien sich aus einem Schnitzel zaubern lassen, führt derzeit der Rödentaler Braugasthof Grosch vor.

Heimlicher Star des Ensembles ist das Brezelschnitzel, ein reichlich portioniertes Schnitzel mit süßem Senf in der Brezelkruste, dazu Bratkartoffeln. Auch sonst sind es die kleinen, feinen Unterschiede, die ein Schnitzel beim Grosch zum besonderen Genuss machen. So kommt das Schweineschnitzel, wie alle seine schmackhaften „Geschwister“ mit Butterschmalz sorgsam in der Pfanne gebraten, auf Wunsch mit frischen Steinchampignons in Rahm auf den Tisch.

Das mit Schinken und Käse gefüllte Cordon Bleu wird mit Sauce Hollandaise und Pommes frites angerichtet. Und die Hähnchenbrust in Malzpanade, serviert an einem sommerlich leichten Salatbouquet mit Balsamicodressing und Sour Creme, verdankt ihr einzigartiges Potpourri aus Biss und Aroma einer knusprigen Panade aus Braumalz.

Das Schweineschnitzel mit frischen Pfifferlingen in Rahm signalisiert zugleich den Beginn einer Jahreszeit, in der uns die Natur eine ganz besondere Delikatesse beschert.Als einer der bekanntesten Speisepilze wird der Pfifferling heute zurecht als das „Gold des Waldes“ verehrt und von Feinschmeckern in der ganzen Welt geschätzt. Das verdankt der goldgelbe Pfifferling seinem oft kräftigen, fruchtig aromatischen Duft und seinem festen, feinfaserigen Fleisch. Keine Frage: Der Pfifferling ist das Herz eines Hauptgerichts, und so fehlt dem Genießer nur noch eine schmackhafte Beilage, garniert mit einem feinen Sahnesößchen, zum Glück. So werden schließlich etwa die knusprig gebackenen Klöße mit frischen Pfifferlingen in Rahm beim Grosch zum echten Genießerglück.

Details

Beginn:
3. Juli @ 11:30
Ende:
31. Juli @ 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Der Grosch
Telefon:
09563 7500
staltun
info@der-grosch.de

Veranstaltungsort

Der Grosch
Oeslauer Strasse 115
Rödental, 96472 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
09563 7500

Details

Beginn:
3. Juli @ 11:30
Ende:
31. Juli @ 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Der Grosch
Telefon:
09563 7500
staltun
info@der-grosch.de

Veranstaltungsort

Der Grosch
Oeslauer Strasse 115
Rödental, 96472 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
09563 7500