Unser größtes Bierfest aller Zeiten

Das war ein Ausklang mit Pauken und Trompeten! Zum Ende der Grosch-Biertage lockte unser traditionelles Bierfest zum Frühlingsbeginn so viele Besucher auf das Festgelände wie noch nie.

Was zu Beginn noch mit Vorsicht zu genießen war und deshalb in der Halle unseres Bierdepots seinen Ursprung nahm, entpuppte sich schnell als Traumwetter und machte unser Bierfest zu einem tollen Sonntagsvergnügen für Groß und klein. Einen wesentlichen Anteil daran hatte freilich der Musikverein Rödental, dessen stets gut gelaunte Mitglieder heuer zusätzlich ein Alphorn mitbrachten und deshalb mit Hinguckern und dem richtigen Kracher zur richtigen Zeit begeisterten. Und natürlich Frank Glumbik, der mit Bratwürsten und Steaks vom Preisträger-Rost für die richtige Grundlage sorgte.

Rechtzeitig zum Auftritt der Tanzgruppe der Kirchweihgesellschaft vorm Wald wollte niemand mehr etwas von Regenwolken und Halle wissen, nur die eilig herbeigeschafften Bierbänke für die unerwartet vielen Nachzügler konnten die eindrucksvolle Darbietung auf dem Vorplatz der Festhalle noch kurz verzögern. Auch die Ehrengäste und Bürgermeister Marco Steiner feierten fleißig mit.