Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Seit es sie gibt, haben die Bierkulinarien beim Grosch einen ganz besonderen Stellenwert. Die Vorbereitung dieses kulinarischen Ereignisses beginnt bereits einige Tage vorher mit einer Art Generalprobe, wenn es ans Verkosten der eigens erdachten Spezialitäten aus Küche und Brauereien geht.

„Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus“ umschreibt diesen unerlässlichen Ablauf Grosch-Chefin Kerstin-Pilarzyk, die zusammen mit ihrem Mann Christof als erstes Biersommelier-Ehepaar der Welt durch das Bierkulinarium führt. Natürlich geht es auch diesmal um Spezialitäten aus Hopfen und Malz, die mit Leidenschaft und Innovationsgeist rein handwerklich hergestellt werden, in Rödental und in einer anderen Handwerksbrauerei Europas. Und es geht um ein kulinarisches Gesamtkonzept,  verpackt in vier Gänge, einen Bierapero und acht begleitende Biere.

Ein Novum ist aber, dass der dänische Handwerksbrauer Claus Sogaard selbst aus dem fast 1000 Kilometer entfernten Aalborg anreisen wird, um seine Idee von Bier und damit die feinen Unterschiede zwischen oberfränkischer und dänischer Braukunst vorzustellen. Immer wieder bieten also diesmal drei Biersommeliers Vergleiche mit neuen und altbekannten Bieren und schaffen so die Möglichkeit, Unterschiede zwischen kräuterig-blumiger Aromatik mit Nuancen von Geranien dort und dem Duft nach frischem Heu und einer blühenden Frühlingswiese hier treffsicher unterscheiden zu können.

Die riesige Fülle an Geschmacksnuancen, die schon aus der rechnerischen Vielzahl an Möglichkeiten aus über 50 Malz- und mehr als 100 Hopfensorten entstehen kann, macht schließlich den besonderen Reiz des Bierkulinariums aus. Einzigartig wird es durch die Kompetenz und Dramaturgie des Biersommelier-Ehepaars Kerstin und Christof Pilarzyk sowie Claus Sogaard und eine begleitende, kulinarische Luxusreise in vier Gängen, fränkisch fein interpretiert. Wenige Plätze für dieses internationale Gastrokultur-Happening am 20. Januar sind noch frei. Ergreifen Sie die Chance auf ein einmaliges Kulinarik-Erlebnis und sichern Sie sich einen Platz unter Telefon 09563-7500.