Die Alm

Alm-Biergarten wieder geöffnet!

Almbetrieb mit Biergarten mitten in Rödental

Wer echten Hüttenzauber im Biergarten erleben will, braucht jetzt keine halbe Weltreise mehr auf sich zu nehmen: Denn nun gibt es echte Alm-Atmosphäre praktisch vor der Haustüre – mitten in Rödental. „Wir hatten von Anfang an das Gefühl, eine Alm-Wirtschaft zu übernehmen“, sagt Kerstin Pilarzyk, Chefin im traditionsreichen Braugasthof Grosch in Rödental. In der Tat stellen sich spontan Urlaubsgefühle ein, wenn man die wenigen Meter vom Großparkplatz hin zur idyllisch gelegenen Wirtschaft zurückgelegt hat. Im gemütlichen Biergarten, eingerahmt von mächtigen, Schatten spendenden Kastanien, verliert der Alltagstrubel schnell an Bedeutung.

Die Rödentaler Alm liegt am Wanderweg zur international bekannten Rosenau und ist auch mit dem Fahrrad leicht zu erreichen. Besonders für Familien ist Erholung garantiert, denn der Nachwuchs kann sich auf dem frisch renovierten Spielplatz direkt neben dem Biergarten vergnügen, während Eltern im Biergarten ausspannen können. Im urgemütlichen Gastraum zwischen Tresen und Kachelofen gibt es rund 60 Sitzplätze, aber wenn eine ausgelassene Feier angesagt ist, finden auch deutlich mehr Gäste Platz. Frisch auf den Tisch kommen einheimische und typisch fränkische Brotzeiten wie Obatzter, Kochkäse, Brezeln und Würstel.

Spezielle Gerichte für spezielle Wünsche

Kult-Charakter genießt inzwischen die Currywurst für Individualisten mit Soßen in drei verschiedenen Schärfestufen und lädt damit sicher auch zum ein oder anderen sportlichen Wettbewerb ein. Den Kampf ums Treppchen entscheiden Hartgesottene dann unter sich – auf Wunsch mit extra Habanero-Sauce als K.O.-Kriterium.

Neu in dieser Saison: Pulled Pork

Unser Shooting Star der neuen Saison heißt „Pulled Pork“, bei dem eine ganze Schweineschulter bei niedriger Temperatur sehr langsam gegart wird (das haben wir bei Ihrer Bestellung natürlich schon gemacht). Das Ergebnis dieser „low and slow“-Methode ist sensationell zart, so zart, dass es mit einer Gabel ganz leicht in kleine Stücke gezupft werden kann. Unser Pulled Pork kommt bereits gezupft auf den Tisch, zum Beispiel im Fladenbrot wie ein fränkischer „Döner“ oder auch neben Kraut, Folienkartoffel und Quark appetitlich als Hauptmahlzeit angerichtet.

Natürlich gibt es in der Alm auch weiterhin die typisch einheimischen und fränkischen Brotzeiten wie Obatzter, Kuhkäse, Brezeln und Würstel, außerdem auch Apfelstrudel und heuer noch einige ganz besondere Schmankerl: Zum Beispiel die Almvesper (Rot-, Weiß-, Apfel-Zwiebel-Leberwurst und Bauernfrühstück) im Glas und unsere leckeren Kräuterquark- oder Griebenschmalztöpfle; vegetarisch schmackhaft satt werden kann man wunderbar beim fränkischen Folienkartoffel mit frischem Kräuterquark. Ihre Kinder mögen lieber Pommes? Bitteschön, gerne auch mit Ketchup oder Mayo und/oder einem Paar Wienerle als „Beilage“.

Neben vielen nichtalkoholischen Getränken sind natürlich alle Grosch-Bierspezialitäten zu haben, allen voran das braufrische Hochzeitsbier und natürlich die legendären Grosch-Dauerbrenner Fuhrmannstrunk und Prinz Albert Pils. Zum ersten Mal seit langer Zeit geht heuer wieder das Erntebier über den Tresen, ein leichter Genuss mit weniger Alkohol, aber mit Boa-Eyh-Hallo! Das hellgelbe, brilliante Grosch Erntebier ist frisch und spritzig mit feinwürzigen Frühlingsaromen – ein leichter Genuss. Der verkürzte Gärprozess sorgt für weniger Alkohol bei vollem Geschmack. Untergärig gebraut, mit 7,9 % Stammwürze und 2,8 % Alkohol, ist das Erntebier ein ideales Bier für den ersten Durst.

Alle leckeren Mahlzeiten gibt es in Selbstbedienung, Die Preise sind einladend, die Stimmung entspannt. Da macht es Spaß, dass sich die Gäste in Selbstbedienung um ihre Wunschmahlzeiten kümmern, während die Kinder nebenan auf dem großen Spielplatz toben. Geöffnet ist die Alm täglich ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag schon ab 14 Uhr. Montag und Dienstag ist Ruhetag. Wer die Alm für geschlossene Veranstaltungen nutzen möchte, ist willkommen, alle Details verrät das Team vom Gasthof Grosch unter der Telefonnummer 09563 / 7500.

Weißwurstessen am Vatertag ab 10 Uhr

Das Weißwurstessen auf der Alm und in der Domäne bietet am Vatertag, 25. Mai ab 10 Uhr alles, was man für eine gelungene Auszeit braucht: Frische Luft, deftige Schmankerl und dazu ein richtig gutes Bier. Übrigens: Die Grosch-Partykracher wie etwa Fuhrmannstrunk, Hochzeitsbier oder Pils gibt es auch in Kästen und Fässern direkt beim Grosch. Wer also am Vatertag lieber mit dem Leiterwagen herumzieht oder es sich zu Hause gemütlich machen will, kann sich beim Grosch mit dem richtigen Proviant eindecken – Weißwürscht allerdings gibt es am 1. Mai nur in der Domäne und auf der Alm!

Geöffnet sind beide Biergärten am Vatertag ab 10 Uhr, die Alm sonst täglich ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag schon ab 14 Uhr. Montag und Dienstag ist auf der Alm Ruhetag. Die Domäne hat täglich außer Montag geöffnet, ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag schon ab 14 Uhr.

Die Alm

Rosenauer Weg (bei den SG-Tennisplätzen)
D-96472 Rödental
Tel.: 09563 / 548 848 oder 7500
Fax: 09563 / 750 147
E-Mail: info(at)der-grosch.de
Geöffnet täglich außer Montag und Dienstag
Mittwoch bis Freitag ab 16 Uhr
Samstag und Sonntag ab 14 Uhr