Der Grosch auf der weltgrößten Tourismus-Publikumsmesse in Stuttgart

Auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, der CMT in Stuttgart, stellten Kerstin und Christof Pilarzyk am Stand der jüngst gegründeten Tourismusregion Coburg-Rennsteig das Grosch-Angebot rund um handwerklich gebrautes Bier, regionale Kulinarik-Spezialitäten und touristische Leckerbissen vor.

Besonderes Interesse fand das „Stacheln“, bei dem mit Hilfe glühender Metallstäbe (Stachel) unter vorsichtigem Rühren ein eingeschenktes Bier örtlich stark, insgesamt jedoch nur minimal erhitzt wird. Durch diesen Vorgang karamellisiert der Malzzucker im Bier, das so ungewöhnlich aromatische Geschmacksnuancen freigibt. Das Stacheln sorgt regelmäßig für Faszination bei den Gästen der Grosch-Bierkulinarien, die Kerstin und Christof Pilarzyk, das erste Biersommelier-Ehepaar der Welt, im vierteljährlichen Rhythmus veranstalten.

Auf der Tourismusmesse CMT dreht sich alles um Urlaub und Reisen. Rund 2.000 Aussteller aus der ganzen Welt präsentierten vom 16. bis 24. Januar im Touristikbereich Urlaub in allen Facetten: Pauschalurlaub, individuelle Reisen, Fahrradreisen, Erlebnisreisen, Wandern, Kreuzfahrten, Schiffsreisen, Golfreisen, Wellnessreisen, Outdoorreisen und vieles mehr. Bereits am ersten Messewochenende kamen über 65.000 Besucher, viele blieben auch am Stand der Tourismusregion Coburg-Rennsteig hängen und bestätigten damit den Trend zu Genuss- und Kulturreisen.