Das große Grosch-Bierfest

In der Halle und auf dem Vorplatz des Bierdepots

Mit einem standesgemäßen Bierfest feiert der Braugasthof Grosch am Sonntag, 29. April, ab 13 Uhr den Start in den Frühling. Das große Grosch-Bierfest auf dem Vorplatz des Grosch-Bierdepots (einfach den Schildern folgen!) ist heuer Schauplatz eines ganz besonderen Ereignisses, dass man so schnell nicht vergessen und auch nicht wieder erleben wird: Fünf fränkische und bayerische Genuss-Königinnen machen unser Bierfest zum Podium für ein anmutiges Treffen der Genuss-Aristokratie. Christina Pollnick, oberfränkische Bierkönigin ab 2016, ist bei uns ja schon Stammgast und schart diesmal ihre Amtskolleginnen, die Bayerischen Bierköniginnen Lena Hochstrasser (seit 2017), Sabine-Anna Ullrich (2016/2017) und Tina-Christin Rüger (2014/2015, Lokalmatadorin aus Kronach) um sich. Dazu gesellt sich Anne-Sophie Göbel, die amtierende fränkische Porzellankönigin aus Selb.

Natürlich ist beim Grosch-Bierfest für Getränke gesorgt, die dem königlichen Anspruch gerecht werden. Schon die “Klassiker” unter den Grosch-Brauspezialitäten, die beim Bierfest vom Fass ausgeschenkt und immer handwerklich und natürlich streng nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut werden, liefern Grund genug fürstlich zu feiern. Schließlich bieten der Fuhrmannstrunk und das Prinz Albert Pils alles, was man für eine gelungene, fröhliche Party braucht – das heuer wieder gebraute Anno 1492 bietet darüber hinaus aber auch noch „Geschmacksnuancen, die den kulinarischen Genuss zum aufregenden Erlebnis werden lassen“, versprechen die beiden Festveranstalter und Biersommeliers Kerstin und Christof Pilarzyk.

Das große Grosch-Bierfest auf dem Vorplatz des Grosch-Bierdepots (einfach den Schildern folgen!) startet um 13 Uhr und bietet bei jedem Wetter Unterhaltung und Gastronomie für Jung und Alt, es gibt Steaks und Bratwürste vom Grill. Für den musikalischen Rahmen sorgt traditionell ab 14.30 Uhr der Musikverein Rödental. So kann man bei Bier und Vesper in gemütlicher Runde zusammen sitzen, während die Künstler für ausgelassene Stimmung sorgen und die Kinder ihren Spaß in der Hüpfburg haben.